2018

Faschingsumzug 2018

Unter dem Motto "Leseratten" versammelten sich auf dem Büchereiwagen

11 Leserattenkinder und 5 Leserattenerwachsene

um am Faschingsumzug teilzunehmen.

Schon die unterschiedlichen Maskierungen machten so richtig Spaß.

Um für unsere Bücherei neue Leser zu gewinnen,

teilten die Leseratten Rattenlesezeichen aus.

Ein herzlicher Dank gebührt den Schülern der 4. Klassen der NMS Kirchschlag, 

die unser Team wesentlich verjüngt haben,

und ihrer Begleitlehrerin Prof. Eva Harter.

Josef Eidler lenkte in gewohnter Manier unser Gefährt. Herzlichen Dank!

Fotos: Johannes Hofbauer

Bücherflohmarkt März 2018

Herzlichen Dank für Ihr reges Interesse.

Mit dem Erlös aus dem Flohmarktverkauf kann unser

Medienbestand weiter aktualisiert werden.

Klein aber oho - Osterlesestunde

Am Mittwoch, 21.3. fanden sich 10 junge Muttis

mit ihrem Nachwuchs im Dachgeschoß des Pfarrzentrums ein.

Aufmerksam verfolgten sie die PowerPointPräsentation

des Bilderbuches "Frohe Ostern, Pauli!"

Danach durfte jedes Kind einen

Puzzleteil eines Riesenostereis holen.

In dieser Reihenfolge spielten wir Fingerspiele,

lasen Geschichten und Gedichte.

Am Ende der Lesung war ein

wunderschönes buntes Osterei entstanden.

Die jüngsten Besucher unserer Bücherei

waren außergewöhnlich brav.

Es hat uns allen großen Spaß gemacht.

Bom Caminho!

 Am 20. April fand im Pfarrzentrum die Multimedia-Präsentation

"Himmel, Herrgott, Portugal" mit Herbert Hirschler statt.

Die Veranstaltung stieß auf reges Interesse. Sogar eine

Besucherin aus Portugal gab uns die Ehre.

In gewohnt unterhaltsamer Manier erzählte

Herbert Hirschler von seinem Weg von Lissabon

nach Santiago de Compostela.

Im Publikum herrschte eine ganz besondere Stimmung.

So mancher Besucher hatte das Gefühl, er müsste sich sofort

auf den Weg machen um diese besondere

Erfahrung des Pilgerns auf dem Jakobsweg zu spüren.

Zum Ausklang konnten unsere Gäste ein Buch

kaufen und signieren lassen

aber auch bei einem kleinen Imbiss ihre Gedanken

mit anderen Zuhörern austauschen.

Lesewanderung der 3.Kl. VS

 Am 8.Juni marschierten die Kinder der

3.Klassen früh am Morgen mit ihren

Lehrerinnen Dipl.Päd. Gerlinde Klaus

und Dipl.Päd. Andrea Schwarz los.

Folgende Stationen waren zu besuchen:

- Burg (wegen des Wetters im Museum): Dr. Richard Schimetschek

- Schwimmbad: Hr. Rudi Konlechner

- Passionsspielhalle: Hr. Leopold Frühstück

- Kirche: Dechant Mag. Otto Piplics

- 21-er Denkmal: Hr. Otto Schabl

- Stadtamt: Bürgermeister Josef Freiler

Bei den Stationen wurde erklärt, interviewt,

erzählt oder gelesen.

Den Schülern und auch den Erwachsenen

machte diese Form des Lesens großen Spaß!

Herzlichen Dank für die Gestaltung der

Stationen, ihr habt euch viel Mühe gemacht!

Besuch der Schulanfänger 2018

Am Freitag, 22.Juni 2018 kamen die Kinder, die im Herbst die Schule besuchen werden, in Begleitung der Kindergartenpädagogin Ingrid Aulabauer und Monika Handler in die Bücherei.

Der Regenbogenfisch erwartete sie schon in Form von Büchern, Hörbuch und Bastelstation.

Zuerst las Fr. Schabl aus dem Buch „Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch!“

Bei der Bastelstation entstand ein bunter „Regenbogenfischzettelhalter“, der in seinem Maul alle Büchereiinformationen festhielt. Während des Bastelns lauschten die Kinder  dem Hörspiel „Der Regenbogenfisch kehrt zurück.“

Mit viel Freude angelten sie danach Fische mit Nummern. In dieser Reihenfolge hörten sie Mitmachgedichte, Mitmachgeschichten,…

Natürlich hatte jedes Kind auch noch Zeit um in den Büchern zu schmökern.

Mit einem Luftballon als Geschenk machten sie sich wieder auf den Rückweg in den Kindergarten.

Komm spiel mit!

Trotz Hitze kamen am Mittwoch, 22.August 2018

acht Kinder zu unserem Ferienspiel.

Sofort machte sich eine gute Stimmung breit.

Auf allen Tischen waren Spiele aufgebaut.

Die Mädchen und Buben begannen spontan zu spielen.

Es fand sich immer jemand,

der ein neues Spiel ausprobieren wollte.

Die Erwachsenen unterstützten,

erklärten und spielten mit.

Kinder, die eine Spielpause machen wollten,

konnten sich am Pausentisch stärken oder

der Bücherei einen Besuch abstatten.

Danke für euren Besuch!

Das Büchereiteam

 Lesung mit Rachel van Kooij

Am Mittwoch, 18.September2018 kamen die Schüler der NMS Kirchschlag mit ihren Lehrern um die Kinderbuchautorin Rachel van Kooij kennen zu lernen.

Rachel van Kooij las aus ihrem Buch "Der Kajütenjunge des Apothekers".

Sie gestaltete die Lesung sehr spannend und abwechslungsreich.

Eine PowerPointPräsentation unterstützte anschaulich die wahre Geschichte des Kajütenjungens.

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung.

Lesung mit Heinz Janisch

Der Kinderbuchautor Heinz Janisch besuchte am Donnerstag, 29.September2018

die Bücherei Kirchschlag.

Alle Kinder der VS Kirchschlag waren zu der Lesung

eingeladen.

Die Volksschüler kamen mit ihren Lehrern in das Pfarrzentrum.

Heinz Janisch begeisterte die Kinder vom ersten Augenblick an.

Er stellte einige seiner zahlreichen Kinderbücher vor.

Mit folgenden zwei Büchern gestaltete er die Lesung: "Her mit den Prinzen"

und "Eine kleine Nachtmusik".

Besonderen Spaß hatten die Kinder bei den unterschiedlichsten

Sprachspielereien.

Gewonnen!

Yvonne Melkes gewann beim Lesewettbewerb

"Lesemeister/in gesucht".

Yvonne wurde nach St.Pölten eingeladen

und erhielt dort im Rahmen eines Festaktes

eine Urkunde und einen Preis

 

Nadine Gremel gewann beim Jugendlesewettbewerb

"Read & Win".

Auch sie erhielt eine Einladung nach St.Pölten

und im Rahmen eines Festaktes wurde Nadine

ein Preis überreicht.

Dieses Bild malte Nadine zu dem Buch

"Du denkst die Welt zerfällt,

und brichst nur selbst in Stücke"

von Armin Kaster.

Lesung mit Theodora Bauer

Die junge Autorin Theodora Bauer

war am 25. Oktober zu Gast in unserer

Bücherei.

Sie berührte mit ihrem ausdrucksstarken

Lesen aus ihrem Buch "Chikago".

Bei der anschließenden Diskussion

ergaben sich unterschiedliche Aspekte

zum Thema Auswanderung und Flüchtlinge.

Danke für den interessanten Abend.

Alte Traktoren

Am Freitag, 23.November trafen sich

Traktorfreunde im Gasthaus Pürrer.

In Form einer Multimediashow präsentierte

Erfolgsautor Ing. Norbert Pingitzer sensationelle

Aufnahmen von alten Traktoren, die er in seinem

neuen Buch zeigen wird.

Mit fachkundigem Wissen wurden die

verschiedenen Modelle besprochen.

Alle Gäste konnten schon ein Buch vorbestellen,

das auf Grund einer Verzögerung erst in den

nächsten Tagen erscheinen wird.

  

 Lesenacht in der Bücherei

Die Schüler der 4a der VS Kirchschlag verbrachten vom 30.11. auf 1.12.

mit ihrer Lehrerin Dipl.Päd. Gerlinde Klaus und der

Büchereileiterin Christine Schabl eine spannende

Lesenacht in der Bücherei.

Frohgemut kamen die Kinder mit ihren Schlafmatten,

suchten sich einen Schlafplatz, und

es ging schon los.

"MITEINANDER" lautete das Motto.

Nach einem gemeinsamen Beginn erfuhren die

neugierigen Leser Interessantes bei einer Büchereiführung.

Mit der Taschenlampe in der finsteren Bücherei

nach Lesestoff suchen - dann war Lesen, Schmökern, Spielen und

Basteln angesagt.

Sogar ein Buchgespenst wusste von der Lesenacht,

und erschien ausgerechnet während Fr. Lehrerin Klaus

eine gruselige Gespenstergeschichte vorlas.

Um Mitternacht wurden die Taschenlampen ausgeschaltet.

Am Morgen brachte Fr. Aulabauer frisches Gebäck und einen

Gugelhupf. Ein leckeres Frühstück und eine

abschließende Morgenrunde beendeten das

gemeinsame Abenteuer.

Bücherflohmarkt Dezember 2018

Unser traditioneller Flohmarkt in der Adventzeit

bot eine reiche Auswahl an Büchern.

Viele Besucher stöberten nach Herzenslust und

fanden so manche Rarität.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.

Mit dem Erlös der verkauften Bücher können

wir wieder eine Reihe von neuen Medien erwerben.

Weihnachtslesung

Unter dem Motto "Ihr Kinderlein kommet"

trafen sich zwanzig Kinder im Wintergarten des

Gasthofes Hönig zu einer weihnachtlichen

Vorlesestunde.

Das Programm war sehr abwechslungsreich.

Die Kinder hörten zu, spielten mit und

bewegten sich zu den Geschichten,

die von Mitgliedern des Büchereiteams

vorgelesen wurden.

Die Lesung machte allen viel Freude.

Herzlichen Dank an die Familie Hönig,

die für uns den Wintergarten

festlich geschmückt hat.